+49 (0) 176 61 67 53 88 info@wiesenwunder.de
Experimente & Aktionen

LOS GEHT ´ S!

Hier findet Ihr verschiedene kleine Experimente und Aktionen. Diese könnt Ihr mit Euren Kindern oder die Kinder selber durchführen.

Die Aktionen zeichnen sich dadurch aus, dass sie einfach umzusetzen sind und nur wenige Dinge benötigt werden, die zudem oft im Haushalt vorhanden sind.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Futter für die Vögel

Durchführung

1. Gib je eine Handvoll Sonnenblumensamen und Haferflocken in eine Schüssel und dazu noch ca. 3 Eßl. Rosinen.

2. Nun gibst Du etwa 100g Pflanzenfett dazu.

3. Verknete alles gut mit Deinen Händen.

4. Für die einfachste Variante formst Du aus der Masse einen Kloß, teilst ihn und legst das Band in die Mitte und drückst beide Hälften wieder gut zusammen. Unten am Band machst Du einen Knoten, damit der Kloß nicht vom Band rutscht und oben machst Du aus dem Band eine Schlaufe zum Aufhängen.

5. Leg den Futterkloß so lange ins Kalte, bis er wieder fest ist.

6. Nun kannst Du den Kloß draußen aufhängen, am besten ist eine Stelle geeignet, die Du gut beobachten kannst. So siehst Du gleich, wer von Deinem Futter nascht.

Variante 2: Wenn Du einen Kiefernzapfen hast, kannst Du das Band auch daran befestigen und den Kloßteig an und in den Zapfen drücken. Das kannst Du dann gleich draußen aufhängen.

Variante 3: Du kannst auch einen Tontopf mit der Kloßmasse befüllen. Vorher ziehst Du ein dickes Band durch das Loch, so kannst Du den Topf dann kopfüber aufhängen und die Vögel können sich am unteren Ende gut festhalten.

 

Material

1 Schüssel

Sonnenblumensamen

grobe Haferflocken

Rosinen

evtl. noch Mohn oder Nüsse

Pflanzenfett

Band (am besten aus Naturfasern)

Schere

für Variante 2: Kiefernzapfen

für Variante 3: Tontopf, dickeres Band

Igelnest

Durchführung

Was machen eigentlich die Igel im Winter? Richtig, sie halten Winterschlaf. 

Und dazu benötigen sie einen richtig guten Unterschlupf, in dem es warm und trocken ist.

Da viele Gärten und Parks sehr aufgeräumt und im Herbst alle heruntergefallenen Blätter weggeräumt werden, haben die Igel es zunehmend schwer einen geeigneten Unterschlupf zu finden.

Wie wäre es, wenn wir ihnen helfen?

Sammelt einfach ein paar Stöcker und Äste, stapelt diese an einer ruhigen Stelle aufeinander und gebt eine ordentlich dicke Schicht Blätter oben drauf, so dass es möglichst nicht reinregnen kann und auch der kalte Winterwind draussen bleibt.

Nun kann dort ein Igel sein Winterquartier beziehen.

Und auch ihr könnt einmal ausprobieren, wie warm so eine dicke Laubschicht hält. Legt euch einmal auf den Boden und lasst Euch mit ganz vielen Blättern zudecken. Ach, das ist ja herrlich warm!

Material

Äste und Stöcker

Laubblätter

 

 

Linde

Eisbilder

Durchführung

1.Nimm eine Form Deiner Wahl (Kochtopf, Schüssel, Blech, Sandförmchen, Becher).

2.Lege schöne Naturmaterialien rein, z.B. Samen, Blätter, Steine, Blüten….

3. Fülle mit Wasser auf, so dass die Sachen bedeckt sind. Je mehr Wasser du in das Gefäß gibst, um so länger braucht das ganze, um zu gefrieren. Wenn Du möchtest, kannst Du das Wasser mit Lebensmittelfarbe oder Tinte färben.

4. Hast Du kleinere Formen gewählt, kannst Du noch ein Band mit reinlegen, so dass ein Teil nach draußen hängt. Mit dem Band kannst Du Deine Figur dann aufhängen, wenn alles gefroren ist.

5. Stelle nun das Gefäß nach draußen, wenn es gefriert und die Temperaturen deutlich unter 0°C sind oder in den Tiefkühlschrank.

6. Ist alles gefroren, kannst Du die Eisform aus dem Gefäß lösen und nach draußen (in den Garten, auf den Balkon) stellen. Wenn Du ein Band mit eingefroren hast, kannst Du das ganze jetzt auch aufhängen.

Material

Gefäße

Naturmaterialien

Wasser

nach Belieben Lebensmittelfarbe, Tinte

Band

Schere

 

Wichtelhaus

Durchführung

Die Wichtel brauchen unsere Hilfe!

Durch Sturm und herumstreunende Tiere werden immer wieder die Häuser der Wichtel zerstört.

Vielleicht hast Du Lust, ein schönes Haus für die Wichtel zu bauen? Mit allem was dazu gehört, so dass es schön gemütlich wird.

Schau Dich um, was gibt es alles in der Natur, um ein kleines Tipi für die Wichtel zu bauen? Und dann fang gleich an, ganz nach Deinen Ideen!

Die Wichtel danken Dir sehr und freuen sich schon auf ihr neus Zuhause.

Material

Stöcker

Baumrinde

Blätter

und weitere Naturmaterialien

 

Noch mehr Ideen

Schminken mit Naturfarbe

Futter für Insekten

Anke Schwanz

Jochim-Sahling-Weg 25
22549 Hamburg

+49 176 616 753 88
info@wiesenwunder.de